Die Fuetterung macht aus uns keine guten Fotografen.
© Jalil El Harrar
Die Fuetterung macht aus uns keine guten Fotografen.
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/311/1557067/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/311/1557067/image.jpg
Ich moechte es nur verstehen!!
Momentan wird mit zweierlei im Forum gemessen.
Bilder aus der Rest der Welt, obwohl das Futter noch zu erkennen ist, wird nicht nachgefragt, wie das Bild entstanden ist. Es ist zu erkennen wie das Bild oder die Szene herbeigerufen wird, trotzdem wird darueber weggeschaut und gelobt.
Bilder aus Costa Rica: Alarm, alarm alarm
In Costa Rica und Amerika wird gefuettert, wie in der ganzen Welt auch.
Bilder von Froeschen und Schlangen aus dem Kontinent Amerika entstehen zu 70% am Set Up.
Ich arbeite auch in meinem Workshop einen ganzen Tag mit solchen am Set Up. Diese Bilder erkennt man auch sofort. Wir gehen aber auch und suchen selber solche.
Zurueck zur Fuetterung: In Europa wird im Winter gefuettert. Die Raubvoegel wissen das und kommen auch in die Naehe des Futterplatzes. Ist es richtig Wildlife, wenn man einen Bussard fotografiert`?
Mir geht es gar nicht um die Fuetterung. Ich erinnere mich an einem Satz, der hier von paar Wochen geschrieben wurde: Ungarn hin oder her, solche Bilder muss man erst machen..
Nach diesem Moto beurteile ich auch die Bilder.
Wenn jemand schreibt; Das Bild wurde an einer Fuetterung gemacht. Ich gehe dann davon aus, dass die Konditionen super waren.
Warum erkennt man dann keine Zeichnungen im Schwarz?
Warum ist das Bild nur einen Knipser und kein WOW_Bild?
Manchmal habe ich den Eindruck, dass einige Bilder hier nach vorn rutschen, nicht weil die Bilder gut sind, sondern nur, weil der Autor mit seinen Phrasen irgendetwas provoziert hat. Wir sollen uns auf die Bilder konzentrieren und sie diskutieren und nicht auf Personen, die eine Art gefunden haben auf die Fehler in ihren Bildern abzulenken und sich gut zu verkaufen.
Ein gutes Bild ist und bleibt ein gutes Bild, ob es aus Costa Rica, Ungarn oder Kenia ist.
Die Fuetterung macht aus uns keine guten Fotografen.
LG Jalil
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2017-02-14
Fotografischer Anspruch: Professionell ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 625.3 kB, 1500 x 1000 Pixel.
Technik:
Brennweite 500mm
1/320 Sekunden, F/9, ISO 1600
manuell Belichtung, manueller Weißabgleich
Canon EOS-1D X
EF500mm f/4L IS USM
Ansichten: 211 durch Benutzer, 298 durch Gäste
GebietCosta Rica
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Costa rica Vögel:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.