Nicht die unberührte Natur....
© Wolf Spillner
Nicht die unberührte Natur....
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/266/1330365/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/266/1330365/image.jpg
...wohl aber auch eine (erfreuliche ) Zustandsbeschreibung aus MVP. Am selben Tag aufgenommen wie die schon gezeigte "Lindenphalanx". Diese Ahorne stehen ebenfalls in der Landschaft zwischen Schwerin und Wismar. Seit gut zwanzig Jahren erst, und sie werden eines Tages auch eine alte Allee sein. Vielleicht auch, weil dann keine Verbrennungsmotoren mehr auf ihr fahren ?! Wer offenen Auges durchs Land bis zur Oder - vor allem auch auf Nebenstrecken und z.T . sogar auf Wirtschaftsstraßen fährt, wird Zigtausende gut gepflanzte Straßenbäume finden: Eichen, Rotbuchen ,Spitz- und Bergahorn, Eschen, Birken und in der Nähe von Röbel sogar eine mehrere Kilometer lange , zT. beidseitige Platanenpflanzung. Über letztere könnte man strittig urteilen. Zumindest sind in den vergangenen gut zwanzig Jahren um eine Vielfaches mehr junge Bäume gut gepflanzt als aus Altersgründen abgenommen worden. Ich halte es für ungerecht, darüber nicht zu berichten
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2016-10-19
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 755.8 kB, 1200 x 604 Pixel.
Technik:
5Ds/ Canon 4/300 / Bl. 8 / 1/200 / IS0 800 / aufgelegt
Ansichten: 127 durch Benutzer, 481 durch Gäste
Rubrik
Mensch und Natur:
←→