Pterostigma einer Großlibelle ...
© Ferry Böhme
Pterostigma einer Großlibelle ...
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/248/1241229/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/248/1241229/image.jpg
... mit Morgentau im Vollformat

Zur Erklärung der Funktion des Pterostigmas gibt es mehrere Ansätze:

- Das Pterostigma befindet sich wahrscheinlich noch im Gesichtsfeld der Libellen und dient den Tieren dazu, beim Flug zwischen senkrechten Strukturen zu navigieren ohne mit den Flügeln anzustoßen.

- Eine ebenfalls denkbare Funktion ist die eines Vibrationsstoppers. Durch die Hämolymphe im Pterostigma und der sich verdichtenden Flügeladerung kommt es zu einer Beschwerung und zugleich Versteifung der Flügelkanten, wodurch eine Resonanz des Flügels verhindert wird.

- Ferner könnte die Verstärkung der am stärksten beanspruchten Stelle eine Beschädigung des Flügels verhindern.

(Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Pterostigma)
Autor: ©
Eingestellt:
Fotografischer Anspruch: Professionell ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 332.5 kB, 1000 x 671 Pixel.
Technik:
MP 65; Blende 9; kein Stack
Ansichten: 112 durch Benutzer, 426 durch Gäste
Rubrik
Wirbellose:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.