Jetzt im Herbst ist Vorsicht angesagt.
© Dieter Eichstädt
Jetzt im Herbst ist Vorsicht angesagt.
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/240/1203350/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/240/1203350/image.jpg
In der Dämmerung ist jetzt das Wild besonders häufig unterwegs. Hier an der Bundesstrasse stehen an beiden Seiten Eichen und die herunter gefallenen Eichel locken besonders Rot-und Schwarzwild in Strassennähe. Da sollten Autofahrer schon im eigenen Interesse das Tempo drosseln, denn wenn Sie mit 60 Stundenkilometern gegen ein Wildschwein fahren, dann haben Sie ein Aufprallgewicht von 3,5 Tonnen.Das entspricht etwa einem ausgewachsenen Nashorn. Beim Rothirsch sind es sogar fünf Tonnen - so viel wiegt ein Elefant.
Bei Wildunfällen sterben jährlich ca.20 Menschen und mehr als 3000 werden verletzt. Die Zahl der getöteten Wildtiere (Reh-,Rot-,Schwarz- und Damwild) liegt bei etwa 200 000 Stück.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2015-10-25
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 461.4 kB, 1000 x 562 Pixel.
Technik:
Panasonic DMC-FZ200, 4.5mm (entsprechend 27mm Kleinbild)
1/60 Sek., f/2.8, ISO 100
Belichtungsautomatik, Korrektur -0.7, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 170 durch Benutzer, 893 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Mensch und Natur:
←→