Hallo,

ich weiß nicht warum, aber wir hatten in den letzten Tagen deutlich mehr Zugriffe als sonst, und die schiere Zahl der offenen Verbindungen überstieg ein konfiguriertes Limit. Leider war das eine Defaulteinstellung, die nicht wirklich gut dokumentiert und nicht unbedingt verständlich benannt ist.

Und leider, leider hat die Web Server Software die schwere Kunst des richtigen Protokollierens nicht drauf.
Die brauchbaren Fehlermeldungen landeten in einem zentralen Logfile, in dem die Hälfte davon ohnehin falsch untergebracht gewesen wäre, aber in das ich sowieso nicht geschaut habe, weil in einem anderen Logfile die falsche und irre führende Information untergebracht wurde, dass ein Fehler bei der Verarbeitung der Anfrage durch die Forumssoftware aufgetreten wäre, was mich dazu gebracht hat, das Problem an der falschen Stelle zu suchen.

Die Auswirkungen? Verschiedene… weil alle möglichen Anfragen über das Netzwerk betroffen waren. Es konnte "richtige" Fehler geben (also "Seite kann nicht geladen werden" oder so), oder diese kleinen roten Warnungen (mit "Timeout" drin), oder Darstellungsfehler, oder, oder, oder.

*Das* sollte so jedenfalls so schnell nicht wieder vorkommen.

Gruß, Uwe