Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
zwei Laubfrösche - jeder anders...
© Erika Rusterholz
zwei Laubfrösche - jeder anders...
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/208/1042514/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/208/1042514/image.jpg
Es scheint beiden Laubfröschen in meinem Riviera-Garten zu gefallen, d.h. ich sehe sie nicht nur einmal und dann nie wieder.

Der linke Hyla ist immer glänzend grün, und er bevorzugt die Aloe-Blätter für seine Ruhezeiten. Am Fuss der Aloe-Gruppe befindet sich das Mini-Teichlein.
Die Aufnahme ist vom 24. April 2014. Es ist die Zeit, wo nachts jeweilen grosses Quak-Konzert stattfindet und die Laubfrösche sich tagsüber eher etwas versteckt in der Höhe aufhalten und nicht leicht zu sehen sind.

Der grau-grüne Hyla behält seine etwas matte Farbe auch dann, wenn er sich anderswo aufhält. In der letzten Augustwoche 2014 sass er meistens auf diesem Ast eines Jasmins in der Gartenecke knapp einen Meter ab Boden, etwa 6 Meter von der Aloe-Gruppe mit anderen Laubfröschen entfernt. Ob er scheu ist? Mir gegenüber jedenfalls nicht, er hat mich ziemlich nah an sich herankommen lassen.

Mir gefällt natürlich, dass die Laubfrösche dem Garten treu bleiben...

Lieben Gruss - Erika

Autor: ©
Eingestellt:
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 348.8 kB, 1740 x 580 Pixel.
Technik:
Samsung WB150F
mit Smart-Einstellung / Automatik

keine Bearbeitung der beiden Bilder, nur Zuschnitt

Ansichten: 29 durch Benutzer, 213 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , ,
GebietItalien
Rubrik
Amphibien und Reptilien:
←→