Newsletter 2013-11-23

Mit den Bildern aus der Woche 2013-11-11 - 2013-11-17

Inhaltsverzeichnis:

News

Hallo, ein paar von euch scheint das Forum im Moment so schlecht zu gefallen, dass sie glauben, es auch Anderen mies machen zu müssen (deutlich über 90% von euch können diesen Text einfach ignorieren). Das ist gelungen, herzlichen Glückwunsch… es macht mir nämlich im Moment keinen Spaß. Aber das bessert sich garantiert, sobald ich eines oder mehrere Opfer gefunden habe, die ich für einige Wochen sperren kann. Wer mir helfen will, dem möchte ich folgende Möglichkeiten besonders ans Herz legen (ih
Mehr hier

Bild der Woche

Bild der Woche [2013-11-11]
dicht belagert mit jungen Seeschwalben sind die Eisberge auf dem Jökulsarlon auf Island

Bilder des Tages

Red squirrel drinking from my forest pool. Gruß, Edwin
Mehr hier
Hallo ! Anfang April habe ich sehnsüchtig auf die ersten Frühjahrsboten gewartet. Fast täglich ging ich raus und habe geschaut, ob nicht irgendetwas wenigstens schon im Austrieb zu sehen ist. Aber aufgrund des langen und kalten Winters habe ich nichts gefunden. Überhaupt nichts. Absolut frustrierend ! Ich hatte damals schon die Befürchtung, dass die Blumen im Jahre 2013 komplett ausfallen Nun sind seitdem fast genau 7 Monate vergangen. Dieser schlichte Hahnenfuß stand einsam blühend auf derselbe
Mehr hier
Ich war ja schon häufiger in den USA und auch in der Gegend dieser Bäume, den Bristlecone Pines in Schulmans Grove, aber erst jetzt ist es mir gelungen, diese auch aufzusuchen und zu fotografieren. Lange schon standen die teilweise bis zu 5000 Jahre alten Bäume auf meiner Wunschliste, aber sie liegen ziemlich abgelegen und vor allem auch sehr hoch auf ca. 3000m in den White Mountains, Kalifornien. Daher müssen die Wetterbedingungen stimmen, weil sonst die Zufahrtswege (zurecht) gesperrt sind. Un
Mehr hier
7. Platz Vogelbild des Monats November 2013
Bild des Tages [2013-11-15]
Hi zusammen, heute möchte ich noch ein weiteres Flugbild der Bachstelzen zeigen. Meist hatten die Stelzen sehr viele Insekten (Spinnen, Ameisen etc.) gleichzeitig im Schnabel. Ab und zu kam jedoch ein solcher Leckerbissen dran. Dann war kein Platz mehr für anderes Getier Ich wünschte mir wären weitere Bilder davon gelungen, aber die Flugbewegungen waren derart schnell, dass die Schärfentiefe nicht groß zu beeinflussen war. Ob die Flügelspitze oder der Kopf scharf war- im Prinzip Zufall. Dennoch
Mehr hier
Da ich dieses Jahr kaum zum Fotografieren gekommen bin hier ein etwas älteres Bild aus dem Archiv. Viel Freude beim Betrachten! Lieben Gruß von Norbert
Mehr hier
Gelöschtes Objekt.
Mehr hier
Gelöschtes Objekt.

Wettbewerbsergebnisse aus der Woche ab 2013-11-11

"Amphibien und Reptilien"-Bild des Monats Oktober 2013

...wird sie manchmal auch genannt,diese(Wechselkröte(Bufo viridis)ist noch aus den warmen Tagen. Bevor sie in den tiefen der Festplatte verschwindet,möchte ich sie euch doch noch zeigen
Mehr hier
Mal kein Vogel oder Säugetier was ich hier zeigen wollte. Hoffe es gefällt! Mehr Bilder bei mir im Blog. Gruß Holger
Mehr hier

"Farben und Formen"-Bild des Monats Oktober 2013

Bevor wir nochmals losziehen, hier noch eine weitere Verzasca-Impression. An dieser Stelle habe ich mich schon oft mit Bildern versucht, aber meistens war ich nicht so zufrieden damit. Jetzt hat für mich Alles gestimmt, der Wasserstand mit absolut ruhigem Wasser und schöner Spiegelung, die Farben und das Licht, sodaß für mein Empfinden der Eindruck eines tauchenden Vogels besonders gut rüber kommt. Es ist eines meiner Lieblingsbilder
Mehr hier
mit diesem bild und gleichnamigem song im ohr verabschiede ich mich für ein paar tage in den urlaub morgen geht es los und ich freue mich auf den indian summer! ich wünsche euch (mir natürlich auch ) ein paar schöne sonnige tage mit vielen bunten herbstbildern! bis bald gabi
Mehr hier
Eine Baldachinspinne im Spot der untergehenden Sonne.

Landschaftsbild des Monats Oktober 2013

Sehr früh morgens am Pazifik bei Tofino ....
2. Platz Landschaftsbild des Monats Oktober 2013
Bild des Tages [2013-10-15]
färbte sich der Himmel an diesem schönen Morgen, leider har er kein gutes Wetter mitgebracht, schon auf dem Rückweg ins Hotel hat es angefangen zu regnen, schottisch halt hier noch mal die Stacks of Duncansby
Mehr hier
Hallo, für Waldbilder legen Ingrid&Co die Latte ja ziemlich hoch. Mit dieser Aufnahme von gestern traue ich mich mal ein Waldfoto zu zeigen. Die Märkische Eiszeitstrasse bringt mit kleinen Hügeln etwas Abwechslung in die Barnimer Wälder. Bei dickem Nebel möchte ich noch einmal hin, aber je länger ich das Bild betrachte, desto mehr befürchte ich, daß mehr Nebel dem Bild Tiefe raubt. Wie seht ihr das? Ich hoffe es gefällt. Grüße, Alan
Mehr hier

Pflanzen/Pilzbild des Monats Oktober 2013

Ein Bild aus dem Leipziger Auwald. Diese Pilze mit Pilzbefall standen auf einer alten umgestürzten Eiche.
Gestern hatte es mich bei dem genialen Wetter was wir hatten irgendwann gepackt - ich habe spontan früher Feierabend gemacht und bin nochmal raus in die Pilze. Eigentlich wollte ich zu einer mir bekannten Stelle laufen aber als ich aus dem Auto ausstieg, hatte sich dies erübrigt. Direkt neben dem Waldweg an dessen Rand ich mein Auto abgestellt hatte, sah ich das "Objekt meiner Begierde". Ich dachte ja beim ersten Hinschauen an einen Dekopilz. Bei näherer Suche fand ich dann gleich drei
Mehr hier
....verliefen sich im Wald. Als ich diese beiden kleinen Pilze entdeckte, mußte ich gleich an das bekannte Märchen denken. Die böse Hexe ist aber nicht mit auf dem Bild. Und sie stand auch nicht hinter der Kamera Aber in der Ferne sehen die beiden Kindern schon ein Lichtlein vom Hexenhaus. viele Grüße Gabriele
Mehr hier

Tierbild des Monats Oktober 2013

Ein junger Polarfuchs im ersten Schneetreiben, ein wunderbares Erlebnis. Ich hoffe es gefällt
Mehr hier
...dachte sich der Feldhamster offensichtlich! Ich hoffe das Bild gefällt euch, liebe Grüße, Leopold
Mehr hier
3. Platz Tierbild des Monats Oktober 2013
Bild des Tages [2013-10-21]
war es - diesen Moschusochsen konnte ich in der Nähe der Baumgrenze beim Abstieg fotografieren. Erst sehr spät hatte ich den Ochsen wargenommen (ca. 10m) da ich mit einem Fotografen den ich auf dem Berg getroffen hatte im Austausch vertieft war. Er hat sich total erschrocken und ist fast vom Berg gefallen :) Nach den langsamen Rückzug und die weiträumige Umgehung des Tiers sind die Bilder entstanden. Mehr Bilder wie immer auf Facebook oder in meinem Blog. Hoffe es gefällt. Gruß Holger
Mehr hier

Unterwasserbild des Monats Oktober 2013

Manchmal tauche ich unter, so auch im Urlaub der fast ausschließlich dem Wassersport gewidmet wurde. Für die Schwimmer sind diese Quallen ja nicht so die Brüller! Konnte einige Bilder von diesen schönen Tieren machen. Die Qualle war knapp unter der bewegten Wasseroberfläche und so entstand die verkehrte Spiegelung.
Mehr hier
Diese 3er Gruppe Nacktschnecken (Nembrotha cristata), fotografiert auf den Philippinen, ist eine olle Kamelle aus 2007. Das Farbspektakel wird durch diverse Korallen, Seescheiden und eine winzige Grundel abgerundet. Viele Grüsse Wahrmut
Mehr hier
3. Platz Unterwasserbild des Monats Oktober 2013
Bild des Tages [2013-11-08]
Der Prinzessinen - Papageienfisch nahm es mit Humor als ein schier endloser Schwarm von Schwarzfleck - Schnappern seinen Weg kreuzte. Hoffe es gefällt ein wenig VG Reinhard
Mehr hier

Vogelbild des Monats Oktober 2013

1. Platz Vogelbild des Monats Oktober 2013
Bild des Tages [2013-10-16]
Hier konnte ich ein sehr ungewöhnliches Verhalten beobachten. Das Bartmeisenpärchen saß erst kuschelnd nebeneinander. Dann begann sie ihn zu putzen,so wie ich es sonst nur von Papageien her kenne.
Mehr hier
zwei Graureiher die einfach mal in die Luft gehen. Genau genommen sind dies Revierkämpfe unter den Reihern. Ich hoffe Ihr findet gefallen. Grüße Georg
Mehr hier
Hier ein weiteres Bild der Kraniche im Nebel. Kürzere Brennweite und dummerweise hing die MKIII an der Linse. Ein Bodywechsel war bei dem Stress nicht drin, da man bei dem Licht jede Sekunde damit rechnen muss, dass die Vögel ihren Ruheplatz verlassen und sie wirklich nur ganz kurz so schön standen. Wenn man genau hinschaut, dann sieht man rechts eine unschöne Hinterlassenschaft im Wasser, die mich schon seit Jahren stört - mir fällt es dummerweise immer dann wieder auf, wenn ich hinterher die B
Mehr hier

"Wirbellose"-Bild des Monats Oktober 2013

2. Platz "Wirbellose"-Bild des Monats Oktober 2013
Bild des Tages [2013-10-13]
Auch in diesem Jahr ist die Hornisse ein persönliches Highlight für mich. Jetzt kann man sie früh Morgens beim Jagen von anderen Insekten finden und ab und zu auch fotografieren.
Mehr hier
Nicht ganz einfach gestalteten sich die Aufnahmen bei 1/3sec.um 8 deckungsgleich Bilder zu erhalten,die nötig waren um diese Goldwespe (Holopyga generosa)in voller Schärfe abzubilden. Bearbeitung stark,weil ein Stack aus 8 Einzelbildern.Ansonsten nur gering bearbeitet. Ich hoffe das euch das farbenfrohe Bild(ND)an diesem(zumindest hier)verregneten Samstag eine kleine Freude macht.
Mehr hier

Ältere Bilder

2012-11-11 - 2012-11-17

2011-11-11 - 2011-11-17

2010-11-11 - 2010-11-17

2009-11-11 - 2009-11-17

2008-11-11 - 2008-11-17

2007-11-11 - 2007-11-17

Vorjahre

Empfehlungen des Teams

ND - Ein Naturdokument - nicht arrangiert oder manipuliert Daten: Kamera Nikon D2H, Optik Nikkor AF-S 2,8 300mm mit TC-14E (420mm), ISO 200, 1/2000 sec., f9, Bel. Korrekt. -0,7 LW, Stativ Manfrotto 055.
Mehr hier
Anlässlich einer Fotoreise in namibia letzten Mai hatte ich die Chance diese Bild zu machen. Der Bodennebel war nur gerade 4-5 Meter hoch. Darüber war klare Luft. Das Rot durch den Nebel sind die roten Dünen im Hintergrund. Weitere Bilder unter: http://www.fotoreisen.ch in der Fotogalerie
Mehr hier
Dieses kleine Gewächs (etwa 4-5 cm Höhe) fand ich gestern im Wald inmitten einer Moosfläche. Ich als Laie halte es für einen Nadelbaum in Kleinstform. Oder ist es doch eine Moosart? Mir gefiel dieser Ausschnitt besonders gut und ich habe hier zum ersten Mal mit der bei der FZ-30 größtmöglichen Blende 3,6 gearbeitet. Dies ist also die geringste Schärfentiefe, die bei diesem Abbildungsmaßstab möglich war und ich muss sagen, dass mir das Ergebnis recht gut gefällt. Ich hoffe ihr könnt auch was dami
Mehr hier
Hab im Moment viel Streß und komme kaum dazu , mich hier groß blicken zu lassen, aber zu dem Bild reicht es mir noch. Eine Aufnahme vom letzten Herbst in den Bergen des Schweizer Nationalparks auf dem Heimweg von Südtirol.
Hallo, ich habe mir einen neuen Monitor gegönnt (Eizo CG 222W, hardwarekalibriert) und da macht das Archivkramen erst richtig Spaß! Dieses Exemplar habe ich im Mai mit Martin auf diesem schönen Ansitz gefunden, kurz nach einem Schauer. Martin hat auch noch versionen mit offenen Flügeln, bei mir kam diese brauchbare Aufnahme heraus. LG Stevie
Mehr hier
...hatte ich mit diesem Fuchs zwar schon vor mehr als zwei Jahren. Trotzdem erinnere ich mich immer wieder gerne daran. Ich döste damals mit meiner Kamera angelehnt an eine Erle in meinem Teichgebiet ohne weiter besonder Tarnung auf einem Damm und träumte vom nächsten Fotoabenteuer. Plötzlich schlich keine zwei Meter hinter meinem Rücken ein Fuchs vorbei. Natürlich bemerkte er mich sofort und legt den Rückwärtsgang ein. Glücklicherweise waren seine Neugier groß oder meine Erscheinung wenig bedro
Mehr hier
am frühen Nachmittag. In vielen Erzählungen werden weibliche Atribute verwendet um den Zauber der Wüste zu beschreiben. Hier der Versuch eines optischen Beweises.
Zwei Löwenbabys hatten schnell genug von der üppigen Mahlzeit (ein Büffel), die Männchen lagen bereits satt herum, die Weibchen frassen weiter. Die Aufnahme entstand als die Kleinen wieder miteiander spielten. Krüger Nationalpark, Südafrika.
Noch einmal die Painted Hills aus Oregon .Diesmal in einer anderen Perspektive eingebettet in die Umgebung, die ziemlich grau ist .
Ich hoffe es zumindest, denn diese Plagegeister wurden im Sommer und Herbst zu meinen nächtlichen Dauergästen. Das Bild entstand an einem der letzten sonnigen Tage.
Mehr hier