Newsletter 2013-09-27

Mit den Bildern aus der Woche 2013-09-16 - 2013-09-22

Inhaltsverzeichnis:

Bild der Woche

Laubfrosch, Sommer 2013

Bilder des Tages

1. Platz Vogelbild des Monats September 2013
Bild des Tages [2013-09-16]
Nach mehreren (Fehl)versuchen hat es letzte Nacht/heute früh mal endlich geklappt, sogar besser als letztes Jahr und ich konnte ein paar Bilder so umsetzen, wie ich es mir vorgestellt habe. Hier schon mal das erste Bild. Evtl. folgen noch ein paar. Wildlife/ Tarnversteck EBV: wenig, etwas die Tiefen abgedunkelt, da ich die Belichtung ziemlich nach oben korrigieren musste, Nachschärfen nach Verkleinern.
Mehr hier
5. Platz "Wirbellose"-Bild des Monats September 2013
Bild des Tages [2013-09-17]
Kleiner Feuerfalter, fotografiert in Bodenlage durch das Gras hindurch. Die Sonne stand noch tief und der Tau bedeckt die Halme. Kurz nach öffnen der Flügel aufgenommen.
erzählte ich ihm 3 Minuten später, als die Sonne untergegangen war :) Das Unscharf der Steine vorne habe ich mit Absicht gelassen, damit man die Aufnahmesituation sieht. So habe ich mich in der Deckung der grossen Steine langsam angeschlichen, wobei ich sehr genau beobachtet wurde. Er ist extrem gewachsen in den letzen Wochen.
Mehr hier
Eines der vielen Spinnenetze inmitten der taubedeckten Mehlinger Heide im Pfälzer Wald.
Kurz vor Sonnenuntergang wurde es sehr ruhig im Tümpel und die meisten Frösche waren bereits verschwunden. Dieses Männchen konnte ich aber im letzten Abendlicht erwischen.
Hallo! Dieses Nordlicht am Thingvallavatn war das großartigste Naturschauspiel, das ich bisher beobachten konnte. In mehreren gigantischen Bögen spannte es sich über unseren Köpfen auf. Alles oder nichts: das Ding will ich als Panorama haben. Also hab ich insgesamt 10 Hochformat-Aufnahmen mit dem 28er angefertigt und gehofft, dass es sich irgendwie zusammensetzen lässt. Heraus gekommen ist dieses Panorama, im Original 96MPx groß. Zwar musste ich durch die Bewegung des Nordlichts hier und da stem
Mehr hier
... der Herbst kommt. Der Sonnentau geht und die Zeit der bunten Blätter kommt. So ist nun mal der Gang der Dinge. LG Holger
Mehr hier

Ältere Bilder

2012-09-16 - 2012-09-22

2011-09-16 - 2011-09-22

2010-09-16 - 2010-09-22

2009-09-16 - 2009-09-22

2008-09-16 - 2008-09-22

2007-09-16 - 2007-09-22

Vorjahre

Empfehlungen des Teams

auch dieses Foto enstand am Seerosenteich im Wald, leider kenne ich den Namen dieser Wasserpflanze nicht, vielleicht kann mir da ja jemand weiterhelfen
Tja, wenn man nix hat, was man interessanterweise fotografieren kann, was macht man da? - Keine Ahnung? - Hatte ich auch nicht bis mir dieses leuchtende Moos mitten im Winter aufgefallen ist. Was sagt Ihr denn zu dieser Idee? LG Holger
Mehr hier
Eine Große Waldameise transportiert, nachdem sie demontiert wurde, ihre Beute ab. Durch die Perspektive waren einige Betrachter erst irritiert. Gruß, Thomas
Mehr hier
Da ich leider momentan kaum zum Fotografieren komme, möchte ich heute nochmal ein älteres Foto einstellen. Es gehört zu meinen persönlichen Lieblingsbildern, und Eure Meinung dazu würde mich sehr interessieren. Die Szene dauerte nur wenige Minuten: drei große Mähdrescher mähten im Akkord eine Ackerfläche ab, und das benachbarte Storchenpaar kannte das wohl schon. Es "regnete" zerstückelte Große Heupferdchen und vermutlich auch das eine oder andere Stückchen "Mäusehackepeter".
Mehr hier
Bild des Tages [2009-07-23]
"Höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten" (So lautet die Beschreibung des Menschen in Wikipedia. Oft hat man aber nicht den Eindruck das dies generell stimmt. ) Auf der Nordseeinsel Texel lassen sich viele verschiedene Vogelarten beobachten. Neben vielen typischen Seevögeln auch Rabenkrähen, Elstern, Eichelhäher und Dohlen. Dohlen habe auf Texel die größte Verbreitung, sie sind auf dem Lande, an der Küste und in der Stadt zu finden. Die Vögel auf dem Lande treten oft in sehr gro
Mehr hier
Der Berglemming hat sein Ziel fast erreicht, nachdem er die hier ca. 150m breite Otra in Südnorwegen durchquert hat. Setzt man diese Entfernung in Relation zu seiner Körpergröße (~10cm), so ist das eine tolle Leistung. Übrigens sind sie auf der Suche nach neuem Lebensraum nicht lebensmüde - schon bei leichtem Hochwasser wagten sich fast keine Tiere mehr in die Fluten. Es hat trotz des anhaltend schlechten Wetters sehr viel Spaß gemacht, diese wuseligen Tierchen zu beobachten. Gruß Volker
Mehr hier
Auf ca. 2.200m ü.N.N liegt in Südtirol (Passeiertal) ein kleiner See in einem Hochtal die fast noch als Oase erscheint, da es nicht allzusehr von Touristen überlaufen ist.
18. Platz Makro des Monats September 2011
Bild des Tages [2011-09-15]
Dieses Wochenende war ich als Gast bei einer GDT- Exkursion im Schlaubetal mit dabei. Es war einfach nur super und ich habe eine Menge gelernt. Viele Grüße an die Forumsmitglieder, die auch dabei waren. Hier seht ihr ein Weibchen der Goldaugenspringspinne (RARITÄT !!!) in einer Kiefer. Ich hatte mir für diese Tag vorgenommen, eine Lebensraumaufnahme von dieser zu machen, was sich als ziemlich schwierig erwies. Klein und flink, wie sie ist, drehte sie mir entweder den Hinterleib zu oder Nadeln ve
Mehr hier
...muss wohl dieser kleine Bach bevor er in den Bodensee fließt. Die (an diesem Morgen)extrem starken Strahlen der gerade aufgegangenen Sonne bringt eine große Dynamik in das Ried.
2. Platz Landschaftsbild des Monats Mai 2012
Bild des Tages [2012-05-19]
Am späten Nachmittag machten wir uns im Denali National Park (Alaska) mit schwerer Fotoausrüstung auf den Weg, um auf einer Bergkuppe Bergziegen zu fotografieren. Wir hatten die Suche schon fast aufgegeben, als wir drei Bergziegen am Horizont entdeckten. Die Gelegenheit wollte ich mir nicht entgehen lassen. Ich rannte schnell los, während meine Frau langsam nachkommen wollte. Nach 1 ½ Stunden kehrte ich zurück, ohne meiner Frau begegnet zu sein. Irgendwann konnte ich sie mit dem Fernglas in der
Mehr hier
als Fortsetzung meines ersten Sumpfsitterfotos, habe versucht das wenige was es an Gegenlicht gab zu nutzen.
Mehr hier