Newsletter 2013-06-07

Mit den Bildern aus der Woche 2013-05-27 - 2013-06-02

Inhaltsverzeichnis:

News

Kurzzusammenfassung der Änderungen der letzten Monate: Newsetter, Schnellnavigation, Seiten "Ältere Bilder" und "Bilder neuer Benutzer", Audio-Support.
Mehr hier

Bild der Woche

Eine äusserst schöne und seltene im Norden Portugals und im spanischen Galizien endemisch vorkommende Salamanderart.

Bilder des Tages

1. Platz Tierbild des Monats Mai 2013
Bild des Tages [2013-05-27]
Das Bild entstand vor ein paar Wochen in Leipzig. Es war gar nicht so leicht, diese flinken Gesellen im Sprung zu erwischen. Aber ein paar brauchbare Aufnahmen sind dann doch entstanden. Weitere Aufnahmen sind auf meiner Homepage zu finden.
Bild des Tages [2013-05-29]
...auf die digitale Fotografie erfordert umfangreiche EDV Kenntnisse! Rado hat bei meinem Bild: Der.Fotograf#link_853317 kritisiert, dass ich meinem Biber bloß ne alte Analogknipse hinstelle und mir ans Herz gelegt ich möge doch eine rosa Canon 1dx spendieren. Nun habe ich diesen Vorschlag aufgegriffen und mit dem Umstieg auf die Digitaltechnik begonnen. Basis hierfür sind die fundamentalen Kenntnisse in Windows 7, Photoshop CS6 und Co… Für mich ist die Wissbegierde meines Bibers einfach ungla
Mehr hier
Hallo Zusammen, für's erste das letzte Bild vom Rotaugenlaubfrosch. Ich hoffe, es findet auch Gefallen bei euch. Beste Grüße Jalil
Mehr hier
ich zeig euch mal ein Blümchen mit Eskorte ....aufgenommen neulich bei meinem Kurztrip nach Frankreich .....mit dem Womo hatten wir einen sehr schönen Standplatz mitten im Wald und rundum wuchsen diese schönen kleinen blauen Plümchen...als dann noch ein später Sonnenstrahl im HG auftauchte hab ich alles stehn und liegen lassen...sehr zum Kummer meines Mannes ....war gerade dabei zu kochen Ist das das kleine Kreuzkraut ?
Mehr hier
Es gibt nur wenige Schmetterlingsarten die ich in Europa in Natura noch nicht gesehen habe, das Mittlere Nachtpfauenauge (Saturnia spini) ist eine dieser Arten. Um so mehr habe ich mich über die Zucht dieser sehr interessanten Art gefreut. Nach drei Jahren Puppenruhe ist dieses Exemplar geschlüpft. Hier und in andren Foren wurde die Art noch nicht gezeigt. Gegenüber dem Kleinen Nachpfauenauge sind hier beide Geschlechter schlicht grau gezeichnet (zeigen also keinen Geschlechtsdimorphismus), auch
Mehr hier
Gelöschtes Objekt.
Mehr hier
Gelöschtes Objekt.

Ältere Bilder

2012-05-27 - 2012-06-02

2011-05-27 - 2011-06-02

2010-05-27 - 2010-06-02

2009-05-27 - 2009-06-02

2008-05-27 - 2008-06-02

2007-05-27 - 2007-06-02

Vorjahre

Empfehlungen des Teams

Ich wanderte an einem Abend am Strand der südlichsten Küste der Südinsel,Neuseeland.Am Waipapa Point hatte ich schlafende Seelöwen beobachtet die wie tot im Sand lagen.Mein Interesse wurde dann schnell auf ein wunderbares Farbspiel im feuchten Sand gelenkt. Aus dem sandigen Steilufer sickerte eine eigenartige Flüssigkeit,die die diese Strukturen und farbigen Formen gebildet hat. Ich erinnerte mich daß ich ähnliches im NP Tierra del Fuego in Patagonien gesehen und fotografiert habe.Hier sickerte
Mehr hier
1. Platz Tierbild des Monats Oktober 2011
Bild der Woche [2011-10-31]
heute morgen vor 3 Wochen in der Masai Mara kurz vor Sonnenaufgang aufgenommen. Ich habe so meine Probleme, wenn ich sehe, wie die Leoparden in der Masai Mara von Touristenfahrzeugen umstellt werden. An einem Tag sahen wir sage und schreibe 18 Fahrzeuge im Halbkreis um einen Busch stehen. Das kanns ja wohl nicht sein. Da wir grundsätzlich an diesem Umstellen nicht teilnehmen - im Wissen halt nicht immer alles fotografieren zu können - bin ich umso dankbarer für diese persönliche Begegnung. Danke
Mehr hier
Heute am Spätnachmittag habe ich mal die Züchterameisen beobachtet, die man an manchen Ginsterbüschen finden kann. Jedes Tier sass inmitten einer kleinen Zucht bestehend aus dunklen Läuschen. Diese Ameise hatte durch leichtes Drücken (Melken) ihren Tropfen Honigtau (süsses Ausscheidungssekret der Laus) ergattert. Leider weiss ich nicht, um welche Ameisenart es sich handelt. Seid lieb gegrüsst, Marion
Mehr hier
Dann stelle ich hier auch mal mein erstes Bild rein =) Dieser Hase hat sich unseren botanischen Garten als Zuhause ausgesucht. Dort ist er zuverlässig antreffbar und zeigt sich, solang man nicht laut redend erscheint, reichlich unbeeindruckt von Mensch und Kamera. Ich bin sehr gespannt auf jegliche Art von Kommentar & Kritik
Mehr hier
Die Aussicht vom westlichsten Punkt des irischen Festlands, Dunmore Head. Es geht nur noch ein paar Meter weiter auf spitzzackigen Felsen, nur sollte man sich bei Flut auf jederzeit eintreffende Brecher von der rechten Seite gefasst machen. Ständig nagt die Brandung an dem scheinbar so widerstandsfähigen Gestein. Bis zu 85° sind die tief im Erdinnern umgeformten Schichten hier angestellt und erzeugen mit Hilfe des Wassers eine spektakulär zerklüftete Küstenlandschaft an der schon viele Schiffe z
Mehr hier
Hallo, hier mein kleiner Beitrag zur aktuellen Hochwassersituation Hierzulande... Das der Mensch derzeit ziemlich mit dem vielen Regen und den Wassermassen zu kämpfen hat, sieht man ja rund um die Uhr in den Nachrichten. Aber auch die Natur hat´s in einem so kalten und nassen Frühling nicht leicht. So sind ganze Habitate (nicht nur kurzfristig) überschwemmt, das verringerte Vorkommen an Insekten und deren minimale Flugaktivität sorgen mittlerweile für einen akkuten Nahrungsmalngel einiger Vogela
Mehr hier
Gelöschtes Objekt.