Brutale Natur
© Peter Kühn
Brutale Natur
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/334/1672920/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/334/1672920/image.jpg
Hallo zusammen,
mit diesem Bild möchte noch die Geschichte fertig erzählen, die ich mit ein paar Bildern angefangen hatte zu erzählen. Eigentlich dachte ich, dass ich Blauracken an der Bruthöhle beobachtete. Die beiden hübschen Vögel waren sehr geschäftig und flogen immer wieder den Baumstamm an, hin und wieder ging eine Racke hinein und kam nach einer Weile wieder heraus. Doch dann traute ich meinen Augen nicht. Die beiden Blauracken entpuppten sich als Hausbesetzer, quasi als Killer- oder Räumungskommando. Die Bruthöhle war besetzt - und zwar von Staren. Die beiden Racken wollten diese Höhle aber übernehmen und begannen nun die Küken der Stare aus der Höhle zu zerren, eins nach dem anderen. Sie trugen sie vom Stamm weg und ließen sie einige Meter weiter über einer Wiese fallen. Das machten sie mit allen 4 Küken. Es hat schon weh getan das mit anzusehen und es hat mich auch gerührt. Die Natur ist sehr brutal und auch gnadenlos. Als die Höhle geräumt war begannen die Blauracken sofort mit dem Einrichten. Immer wenn sie gemeinsam Nistmaterial suchten kamen die Stare mit Futter und suchten ihre Küken, leider vergeblich....

Dieses so intensive Erlebnis werde ich nie vergessen. Und ich frage mich immer wieder woher bei den Blauracken der Impuls für diese Aktion kam und wie die beiden sich scheinbar abgestimmt haben, zusammen die Höhle zu räumen.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-05-12
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 341.1 kB, 1000 x 666 Pixel.
Technik:
Brennweite 500mm, entsprechend 500mm Kleinbild
1/1000 Sekunden, F/4, ISO 3200
Belichtungsautomatik, Korrektur 4/6, automatischer Weißabgleich
NIKON D4
500 mm f/4
Ansichten: 176 durch Benutzer, 327 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
GebietUngarn
Rubrik
Vögel:
←→