"Roter" Apollo
© Hubert Waizenegger
"Roter" Apollo
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/233/1167722/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/233/1167722/image.jpg
Ich will das Thema "Apollo" nun wirklich nicht überstrapazieren,
aber dieses Bild kann ich euch nicht vorenthalten, weil es beleuchtungs-
mäßig so ziemlich alles "in den Schatten stellt", was ich die letzten Jahre
vor der Linse hatte.

Zwar lässt die Bildgestaltung hier noch einige Wünsche offen. Eine 180°-Drehung
des Falters z.B. wäre natürlich perfekt gewesen. Aber das ganze spielte sich mal
wieder innerhalb von ein paar Minuten ab – es war wieder sehr stürmisch und der Falter selbst
auch noch in ständiger Bewegung. Leider war dies auch das einzig scharfe Bild aus dieser Serie.

Aber das Licht war atemberaubend! Noch nie ist mir ein Falter in einem solchen Licht "erschienen".
Ich kann mir selbst kaum erklären, wie das zustande kam, die Wetterverhältnisse jedenfalls
waren etwa so: durch eine schmale Wolkenlücke über dem Horizont loderte der Himmel für einen
Moment leuchtend Rot auf. Es fiel aber nur ein sehr weiches rotes Streiflicht auf den Falter.
Weich genug, um nur die Flügel zu erleuchten. Völlig unwirklich, wie der Apollo aus dem Distelfeld herausleuchtete.

Und um auf eure berechtigte Skepsis schon vorab einzugehen: an den Farben wurde absolut nichts
manipuliert. Ich habe partiell geschärft und partiell einige Tiefen aufgehellt. Das war alles.

Ich danke euch nochmals allen für die begeisterten Kommentare zu "meinen Apollos",
kann euch aber nicht garantieren, dass dies das letzte für heuer war :–)
Der Vollmond heute zieht mich magisch auf den Berg…

Liebe Grüße, Hubert
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2015-07-25
Fotografischer Anspruch: Professionell ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 320.8 kB, 667 x 1000 Pixel.
Technik:
Nikon D610, 1/125s, f/3.3, ISO 160, 150mm
Ansichten: 246 durch Benutzer, 522 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Wirbellose:
←→