Die Felder sind abgeerntet, Mohn-und Kornblumen verblüht (wenn sie denn jemals da waren…), Kugeldisteln, Große Klette, Gräser und Heidekraut dominieren momentan die „Blütenvielfalt“ in unserem eher trockenem Gebiet – da muss schon mal ein "Unkraut" als Fotoobjekt herhalten, wie z.B. die Sichelmöhre... Die Gewöhnliche Sichelmöhre wächst im Juli und August verbreitet an Weg – und Feldrändern. Im Gegensatz zur „Wilden Möhre“ wird sie nur ca. 50 cm hoch und bildet regelrechte kleine Büsche
Mehr hier

Funktionen für Unkraut im Abendlicht ;-)

Merkzettel