Es war wohl in dieser Nacht die größte Schnuppe welche ich zu sehen bekam.
Sie zog sich eigentlich über das ganze Firmament.
Doch der helle Mond, hier zum Glück durch Schleierwolken etwas abgedunkelt, beeinträchtigte die Beobachtung.
Mir kam es so vor als wäre sie beim Eintritt in die Atmosphäre zerbrochen. Hier mittig der Schnuppe an dem Anstieg der Helligkeit zu erkennen.
In den 4 Stunden meiner Beobachtung konnte ich viele sehen, auf dem Chip ist aber nur diese hier zu finden.
Technische Fehler möchte ich hier entschuldigen. Bin halt dabei noch der pure Anfänger. Aber ein Glücklicher. :-)
Neben dem Bäumchen ist zum Vergleich mal ein Flugzeug plazieret.
Aber es gab in dieser Nacht noch etwas interessantes zu sehen.