Die anhaltende Trockenheit ist furchtbar, das Luch ist ausgetrocknet. Deshalb habe ich an meiner Ansitzhütte die Wasserstelle aktiviert. Es ist die einzige in der näheren Umgebung und wird vor allem von den verschiedensten Vögeln liebend gern angenommen. Ihnen beim Baden und Trinken zuzuschauen, ist eine wahre Freude. Aber auch andere Waldbewohner laben sich an dem kühlen Nass, wie dieses Eichhörnchen. Die Wasserstelle wird täglich mit Frischwasser versorgt. Als Dank dafür posiert die kleine Dame vor meiner Kamera. Was will man mehr. :-)